SANCHO PANZA ZIGARREN

SANCHO PANZA ZIGARREN

Wie auch bei anderen großen Habanos-Marken, beispielsweise Montecristo und Romeo y Julieta, entstammt die Bezeichnung Sancho Panza  einem Meisterwerk der Weltliteratur. Sancho Panza  ist der treue Knappe des fahrenden Ritters Don Quijote  im gleichnamigen Roman von Miguel de Cervantes, der in Spanien als Nationaldichter verehrt wird. Der erste Teil erschien 1605 und gilt bis heute als eines der besten Bücher der Weltliteratur. Der Name Sancho Panza  wurde 1848 erstmals als Bezeichnung für eine Habano benutzt und die Marke genießt seither einen hervorragenden Ruf unter erfahrenen Aficionados. Gegründet wurde die Marke von einem Deutschen namens Emil Ohmstedt, der auch Geburtshelfer der Marke El Rey del Mundo gewesen sein soll. In den 1950er Jahren war Sancho Panza  eine der beliebtesten Habanos-Marken in Spanien. Bis heute sagt man den Zigarren ein großartiges Reifepotenzial nach.

Das Sortiment umfasst heute nur noch zwei Zigarren. Mit ihrer mittelkräftigen Mischung aus Einlage- und Umblättern der Tabakanbauzone Vuelta Abajo sind alle Formate totalmente a mano, tripa larga – vollständig von Hand gefertigte Longfiller.

Stärke:

mittelkräftig

Unsere Top-KategorienMehr anzeigen kategorien
Sancho Panza Non Plus
Sancho Panza Non Plus
€7,15*

*) 3% Rabatt für Original-Kisten und Packungen wird in Abzug gebracht, sobald das Produkt in den Warenkorb gelegt wird.

*) 3% Rabatt für Original-Kisten und Packungen wird in Abzug gebracht, sobald das Produkt in den Warenkorb gelegt wird.
Produktbeschreibung
    SANCHO PANZA ZIGARREN

    Wie auch bei anderen großen Habanos-Marken, beispielsweise Montecristo und Romeo y Julieta, entstammt die Bezeichnung Sancho Panza  einem Meisterwerk der Weltliteratur. Sancho Panza  ist der treue Knappe des fahrenden Ritters Don Quijote  im gleichnamigen Roman von Miguel de Cervantes, der in Spanien als Nationaldichter verehrt wird. Der erste Teil erschien 1605 und gilt bis heute als eines der besten Bücher der Weltliteratur. Der Name Sancho Panza  wurde 1848 erstmals als Bezeichnung für eine Habano benutzt und die Marke genießt seither einen hervorragenden Ruf unter erfahrenen Aficionados. Gegründet wurde die Marke von einem Deutschen namens Emil Ohmstedt, der auch Geburtshelfer der Marke El Rey del Mundo gewesen sein soll. In den 1950er Jahren war Sancho Panza  eine der beliebtesten Habanos-Marken in Spanien. Bis heute sagt man den Zigarren ein großartiges Reifepotenzial nach.

    Das Sortiment umfasst heute nur noch zwei Zigarren. Mit ihrer mittelkräftigen Mischung aus Einlage- und Umblättern der Tabakanbauzone Vuelta Abajo sind alle Formate totalmente a mano, tripa larga – vollständig von Hand gefertigte Longfiller.

    Stärke:

    mittelkräftig

    Lesen Sie mehr